Wie kann man Polygel entfernen?

Wie kann man Polygel entfernen?

Beim Polygel Nägel entfernen gehen Sie ein wenig anders vor als bei Acryl Nägel. Wir sagen Ihnen, worauf Sie achten müssen und was Sie dafür am besten verwenden. Polygel-Nägel lassen sich im Vergleich zu Acrylnägeln und Gelverlängerungen leichter und schneller entfernen. Aber nur, wenn Sie die richtige Methode zum Entfernen verwenden. 


3 einfache Methoden, um Ihre Polygel-Nägel zu entfernen

1. Polygel mit Öl und Seife entfernen 

Die wiederholte Verwendung von Aceton oder einer Nagelfeile zum Entfernen Ihrer Maniküre kann den Naturnägeln schaden. Zum Glück können Sie Ihre Polygel-Nägel mit einer Kombination aus Öl, Seife und Wasser entfernen.

  • Verwenden Sie einen Nagelhautschieber, um die Ränder Ihrer Polygel-Nägel vorsichtig anzuheben, damit das Öl-Wasser-Gemisch unter die Nägel gelangen kann.
  • Als Nächstes mischen Sie das Öl und das Reinigungsmittel mit sehr warmem Wasser.
  • Dann müssen Sie Ihre Nägel 15 Minuten lang in der Mischung einweichen.
  • Sobald Ihre Nägel eingeweicht sind, heben Sie mit dem Nagelhautschieber vorsichtig die Ränder Ihrer Nägel an, um sie zu entfernen.
  • Wenn Ihre Nägel immer noch hartnäckig festsitzen, können Sie sie noch einmal für ein paar Minuten einweichen.

2. Polygel entfernen mit einer Nagelfeile

Die Verwendung einer elektrischen Nagelfeile ist die schnellste Art, Ihre Polygel-Nägel zu entfernen. Aber die Anwendung kann für Anfänger eine kleine Herausforderung sein. 

  • Als Erstes müssen Sie die überschüssige Länge Ihrer Nägel abschneiden.
  • Schieben Sie die Nagelhaut zurück, damit der Nagelbohrer sie nicht beschädigt.
  • Feilen Sie zuerst die Ränder Ihrer Polygel Nägel mit einer weicheren und glatteren Feile vorsichtig an.
  • Sobald Sie die Ränder Ihrer Nägel gefeilt haben, können Sie eine härtere und grobere Feile verwenden, um den Großteil Ihres Polygels sanft wegzufeilen.
  • Feilen Sie so nah wie möglich an Ihre natürlichen Nägel heran, ohne sie zu berühren.
  • Waschen Sie anschließend den Staub auf Ihren Nägeln ab.
  • Entfernen Sie die Reste manuell mit einer sehr feinkörnigen Nagelfeile.
  • Tragen Sie zum Schluss reichlich Nagelhautöl auf, um Ihre Nägel wieder mit Feuchtigkeit zu versorgen. 

3. Entfernung mit Aceton

Aceton ist die gängigste Methode zur Entfernung von Polygel. Allerdings kann man dabei manches falsch machen. So geht es richtig:


  • Schneiden Sie als Erstes die überschüssige Länge der Nägel ab.
  • Als Nächstes reiben Sie die Nagelhaut Nagelhautöl ein.
  • Dann müssen Sie den Decklack Ihrer Polygel-Nägel abfeilen. Verwenden Sie hierfür eine Nagelfeile mit geringer Körnung.
  • Weichen Sie als Nächstes kleine Wattepads oder Wattebällchen in Aceton ein.
  • Wickeln Sie dann die mit Aceton getränkte Watte auf die Nägel, indem Sie sie in Folie einwickeln oder mit Nagelklammern befestigen.
  • Lassen Sie die Nägel für 20 Minuten einweichen.
  • Sobald die Nägel eingeweicht sind, schaben Sie das Polygel mit einem Nagelhautschieber weg.

EINFACHER START MIT UNSEREN KITS

In unseren Startkits finden Sie alles, was Sie brauchen, um professionelle Gelnägel zu Hause zu lackieren!

Starter kit Premium

Starter kit Premium

SIEHE produkte
Starter kit Professional

Starter kit Professional

SIEHE produkte

Sie sind sich nicht sicher, welche Sie bevorzugen?

Werfen Sie einen genauen Blick auf unsere Vergleichsseite für Startkits, um die beste Option für Sie auszuwählen.

Siehe unsere Startkits